Über mich.


Vera Pandolfi.

Geboren bin ich im Mai 1979, im Mai 2013 und im Mai 2018.
Während das erste Mal einfach mein Geburtstag war, bin ich das zweite und dritte Mal dem Tod von der Schippe und in ein neues Leben gesprungen. 
Nach meinem Magister-Studium der Theater-, Film-, und Fernsehwissenschaft, mit den Nebenfächern Philosophie und Anglistik, folgten einige Umwege, ehe ich zum Schreiben und zum Malen fand. 
Ich lebe mit meinem Mann in meiner Studienstadt Köln.
»Schokolade aus Tränen« ist mein Erstlingswerk, das 2014 im Eigenverlag erschien.
2018 folgte eine überarbeitete Neuauflage mit Bildern aus aller Welt.
In den Jahren dazwischen arbeitete ich an meinem zweiten Buch »Ein Teelöffel Wasser«, das kürzlich erschienen ist.

Meine Begeisterung für Philosophie, die Begegnungen mit meiner Umwelt und mit mir selbst, sowie meine Muskelerkrankung, die mich seit meinem 18. Lebensmonat begleitet, herausfordert und bereichert,  und das Leben, mit allem, was dazu gehört, sind meine Inspirationen während des Schreibens. 

Außerdem widme ich mich mit großer Freude meiner weiteren Leidenschaft, der Acrymalerei (mixed media). 
2019 erschien mein erster Kunstkalender in einer limitierten Auflage von 20 Exemplaren mit 13 ausgewählten Bildern. 
Er ist bereits komplett vergriffen. Einen Einblick in meine Bilder findest du aber hier unter Kunst und demnächst hoffentlich auch auf der ein oder anderen Ausstellung.  
Bei Interesse nimm gerne über das vorgesehene Formular auf dieser Webseite Kontakt zu mir auf.